+ Das Allgäu - Teil 2 - Clousun - Reiseziele in Deutschland

Das Allgäu - Teil 2 - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
Wir gestalten ALLES neu!
Bitte entschuldigen Sie Fehler in Verfügbarkeit und Darstellung
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Das Allgäu - Teil 2

Fischen im Allgäu ist Heilklimatischer Kurort und liegt auf 761 Metern Höhe, ca. 6 km nördlich von Oberstdorf. Im Sommer lockt Fischen mit Wandern, Radfahren oder Mountainbiken, Nordic Walking, Rafting oder Kajakfahren auf der Iller. Wer möchte kann hier auch einfach nur die klare Luft genießen. Im Winter findet der Urlauber gute Wintersportbedingungen vor. Fischen ist bekannt für seine Loipen und Winterwanderwege, Rodelbahnen bieten Tag und Nacht auf ihren Abhängen viel Spaß. Skigebiete in den Hörnerdörfern, in Oberstdorf und im Kleinwalsertal sind schnell erreichbar.
Füssen, Bayerns höchstgelegene Stadt, wird aufgrund seines Flairs und dem an eine italienische Piazza erinnernden Schrannenplatz gerne als nördlichste Stadt Italiens bezeichnet. Die verwinkelten Gassen der Altstadt laden zum Bummeln ein, Straßencafés bieten einen schönen Blick auf das Hohe Schloss. Durch Füssen fließt der Lech, der Lechfall (ein etwa sieben Meter hohes Stauwehr) liegt am südlichen Stadtrand. Zum Stadtgebiet gehören der im Westen gelegene Weissensee und der im Norden gelegene Hopfensee. Der Forggensee, der fünftgrößte See Bayerns und der größte Stausee Deutschlands, liegt nordöstlich von Füssen.
Oberstaufen, das einzige Schrothheilbad Deutschlands, liegt auf rund 800 Metern Höhe und etwa 45 Autominuten vom Bodensee entfernt. Hausberg ist der 1834 Meter hohe Hochgrat, der höchste Berg im westlichen Allgäu, der mit der gleichnamigen Bergbahn erreichbar ist. Im Sommer steht dem Wanderer ein rund 300 km langes Wegenetz zur Verfügung, der Aktivurlauber kann sich in der Region auf Sportarten wie z. B. Segeln und Surfen auf dem nahegelegenen Alpsee, Biken auf Touren mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden, Paragliding oder Canyoning freuen. Zwei 18-Loch Golfplätze und eine 9-Loch Anlage warten auf den Golffreund. Im Erlebnisbad Aquaria vergnügen sich kleine und große Badegäste auf Rutschen, Wildwasserkreisel oder auf dem Wasserspielplatz oder besuchen die großzügigen Saunalandschaft. Im Winter laden 28 Lifte und Bergbahnen zum Skifahren und Snowboarden ein. Zwölf Loipen rund um Oberstaufen und 60 km lange, geräumte Winterwanderwege mit Aussicht auf die Berge vervollständigen das Angebot für ein tolles Wintererlebnis. Viele Hotels bieten die Schrothkur an, ein Naturheilverfahren nach Johann Schroth, bei dem der Körper gründlich entsäuert und entgiftet wird.
Oberstdorf, sicherlich der bekannteste Ort der Allgäuer Alpen, liegt auf 815 Metern Höhe und ist die flächenmäßig drittgrößte Gemeinde Bayerns. Oberstdorf liegt in einem Tal und ist mit bis zu 2.600 Meter hohen Bergen umgeben, wovon das Nebelhorn mit 2.224 Metern Höhe der bekannteste Berg ist. Den Wintersportler erwarten 124 km alpine Abfahrtsstrecken in fünf Skigebieten, Langläufern stehen Loipen mit einer Länge von 75 km in der klassischen Technik und Skatern 55 Kilometer zur Verfügung. Der Winterwanderer findet 140 Kilometer geräumte Wanderwege vor. Aber auch von Frühling bis Herbst ist Oberstdorf ein attraktives Urlaubsziel. Auf dem rund 200 km langen Wander- und Radwegenetz findet jeder Wanderer oder Radsportler seine ganz persönliche Lieblingsroute. Auch ausgedehnte Bergtouren sind bei etwa 400 Bergen in der Nähe möglich. Die höchste Bergbahn des Allgäus führt auf das Nebelhorn, von hier aus genießen Sie bei schönem Wetter eine grandiose Aussicht auf die Berggipfel rundum.
Der Ort Fischen im Allgäu
Fischen im Allgäu
Das Kleinwalsertal
Das Kleinwalsertal
Auf den Gipfel des Nebelhorns
Gipfelblick vom Nebelhorn
Zurück zum Seiteninhalt