Das Bodetal - die Rosstrappe und die Bode - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Das Bodetal - die Rosstrappe und die Bode

Von der Aussicht am Hexentanzplatz konnten wir den sagenumwobenen Granitfelsen mit der Roßtrappe bereits ausmachen. Um mit dem Auto dorthin zu gelangen fährt man gut ausgeschildert über Thale. Der viel kleinere Parkplatz zeugt schon davon, dass es hier bedeutend ruhiger zugeht als auf dem lebhaften Hexentanzplatz.
Der sagenumwobene Hufabdruck
Idyllisches Bodetal - Treseburg.
Die Bode in Thale.
Vorbei am Hotel und Souvenirläden führt der Weg Richtung Roßtrappe. Zunächst durch dichten Wald öffnet sich der Pfad immer wieder zu schönen Aussichtskanzeln. Es wird zunehmend felsiger, insgesamt ist die Strecke aber gut begehbar. Die Zäune, welche die Besucher vor einem Absturz in die Tiefe sichern, sind neuwertig und wirken absolut solide.

Natürlich führen auch zur Roßtrappe diverse Wanderwege aus den umgebenen Tälern. Wie an vielen Stellen zeigt sich der Harz insbesondere in der Region Bodetal als Angebot für Jedermann. Der Sonntags-Ausflügler kommt genauso auf seine Kosten, wie ein sportbegeisterter Mensch, der seine persönlichen Grenzen austesten möchte.
Die Roßtrappen-Sage auf einem Schild vor Ort.
Hier fließt die Bode bei Altenbrak ganz ruhig.
Die Teufelsmauer bei Timmerode
Der leicht ansteigene Wanderweg hinauf zur Rosstrappe ist gut gesichert, auch Plätze zum ausruhen finden sich.
- Werbung -
Booking.com
Zurück zum Seiteninhalt