Fritzlar, Rathaus und Spitzenhäuschen - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Fritzlar, Rathaus und Spitzenhäuschen

Deutsche Städte > Fritzlar
Wunderschön ist auch das Rathaus der Stadt das aus dem Jahre 1109 stammt und damit das älteste Amtshaus in Deutschland ist. Erbaut wurde es als Verwaltungssitz für den Erzbischof von Mainz der gegen Ende des 11.Jahrhunderts in den Besitz der Stadt gelangte. Vermutlich wurde das Gebäude im 15. Jahrhundert durch einen Brand zerstört, beim Wiederaufbau erhielt das Gebäude einen gotischen Fachwerkaufbau mit Giebel- und Ecktürmchen.
Das Rathaus der Stadt stammt aus dem Jahre 1109 und ist damit das älteste Amtshaus in Deutschland
Das Rathaus der Stadt Fritzlar
In der historischen Altstadt stehen viele Fachwerkhäusern aus dem 14. bis 20. Jahrhundert
Gasse am Rathaus
Neben dem Rathaus steht das „Spitzenhäuschen“, das älteste Haus der Stadt was vor etwa 600 Jahren erbaut wurde. Das schiefe Aussehen geht auf die Entfernung zweier Kellerwände zurück woraufhin sich die Nordwand des Hauses senkte. Das Spitzenhäuschen war vermutlich ein Ladengeschäft eines Handwerkers im Mittelalter, heute sind in diesem Gebäude die Tourist-Information sowie das Stadtarchiv untergebracht.
Das „Spitzenhäuschen“ ist das älteste Haus der Stadt
Das „Spitzenhäuschen“ ist das älteste Haus der Stadt
Die Straßen der Altstadt sind von schönen Fachwerkhäusern gesäumt
Auf dem Weg zum Marktplatz
Zurück zum Seiteninhalt