Hameln, Übersicht - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Hameln, Übersicht

In der Mitte des Weserberglandes liegt die Rattenfängerstadt Hameln mit einer einzigartigen Altstadt bestehend aus Sandstein- und Fachwerkbauten aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Hameln ist weltweit bekannt für seinen Rattenfänger. Der Sage nach hat der Rattenfänger im Jahr 1284 mit seiner Musik die Ratten aus der Stadt Hameln vertrieben. Da der vereinbarte Lohn von den Bürgern der Stadt nicht gezahlt wurde, lockte der Rattenfänger mit seiner Flöte alle Kinder aus der Stadt und führte sie in eine Höhle, in der sie für immer verschwanden. Im Sommer erinnern die Rattenfänger-Freilichtspiele sowie das Musical RATS auf der Hochzeitshausterrasse in der Altstadt an dieses Ereignis. Doch Hameln hat mehr zu bieten als nur die Sage vom Rattenfänger.
Blick auf die Staustufe der Weser bei Hameln
Blick auf die Pfortmühle an der Weserpromenade
Die Geschichte der Stadt geht zurück bis ins 8. Jahrhundert, archäologische Funde belegen das zu dieser Zeit bereits erste dörfliche Strukturen vorhanden waren. Die Reichsabtei Fulda gründete im Jahr 851 herum an einem günstig gelegenen Weserübergang ein Benediktinerkloster. Überliefert sind erste Ortsnamen mit „Hamela“ oder „Hameloa“. Um das Jahr 1200 wird eine Marktsiedlung als Stadt genannt, Hameln ist eine der ersten Städte im ehemaligen Königreich Hannover. Weltweite Berühmtheit erlangte Hameln durch die Sage vom Rattenfänger die auf dem Auszug der „Hämelschen Kinder“ im Jahre 1284 beruht. Die Hamelner Stadtbefestigung entstand wahrscheinlich im 13. Jahrhundert. Zwischen 1426 und 1572 war Hameln Mitglied der Hanse. Im 16. Jahrhundert bis zum Dreißigjährigen Krieg erlebte Hameln einen wirtschaftlichen Aufschwung, jetzt entstanden viele Bauten im Stile der Weserrenaissance, viele davon sind erhalten geblieben und prägen das Bild der Altstadt. 1808 wurde die Festung Hameln auf Befehl von Napoleons I. geschleift, von der ehemaligen Festung blieb bis auf zwei Wachtürme nichts übrig. Während der Weltkriege blieb die Stadt weitestgehend von großen Zerstörungen verschont. Heute leben rund 58.000 Menschen in Hameln.
Blick in die Wendenstraße in Hameln
Das Rattenfängerhaus am Pferdemarkt
Hameln liegt nicht weit von Hannover entfernt und ist von da aus gut über die Bundesstraße 217 zu erreichen die weitestgehend zweispurig ausgebaut ist. In der Stadt kreuzen sich die Bundesstraße 1, 83 und 217. Aus Richtung Westen kommend empfehlen wir Ihnen die Bundesstraße 1 ab Paderborn zu nehmen, auch diese ist teilweise zweispurig ausgebaut. Alternativ nehmen Sie die Autobahn A2 bis zur Anschlußstelle Bad Eilsen, von da aus geht es über die Bundesstraße 83 nach Hameln. Aus Richtung Süden kommend empfehlen wir die Autobahn A7 zu fahren bis Hildesheim, dort wechseln Sie auf die Bundesstraße 1. Bahnverbindungen bestehen von Hannover und Paderborn aus. Die Anreise per Flugzeug erfolgt am besten bis Hannover-Langenhagen und anschließend mit der S-Bahn nach Hameln.
Das Stiftsherrenhaus ist Teil des Hamelner Museums
Blick auf den Redenhof in Hameln
Hameln im Detail

Entdecken Sie Hameln auf einem Rundgang, z.B. dem Altstadtrundgang „Auf den Spuren des Rattenfängers“ ... lesen Sie mehr

Das Rattenfängerhaus trägt seinen Namen seit etwa 1900 aufgrund einer Inschrift die seitlich am Haus zu finden ist: ... lesen Sie mehr



Bereits 1402 wurde der Pferdemarkt nördlich der Marktkirche als „Großer Markt“ erwähnt. Das alte Rathaus grenzt an den Pferdemarkt, das Marktgeschehen spielte sich damit rund um das Rathaus statt was früher üblich war ... lesen Sie mehr



Von ehemals 22 Türmen der Stadtbefestigung sind der Pulverturm und der Haspelmathturm erhalten geblieben ...lesen Sie mehr


In der Kupferschmiedestraße befindet sich das 1560 von der Ratsherrenfamilie Hollenstedt erbaute dreigeschossige Bürgerhus, ein besonders schönes Fachwerkhaus ... lesen Sie mehr


Hamelns Hausberg ist der Klüt, von der Aussichtsterrasse des gleichnamigen Turmes bietet sich ein schöner Blick auf die Stadt Hameln und seine Umgebung ... lesen Sie mehr

In der Vorweihnachtszeit lockt einer der schönsten Weihnachtsmärkte Norddeutschlands mit seinen festlich geschmückten Holzhäusern zum Bummeln ein ... lesen Sie mehr
Booking.com
Zurück zum Seiteninhalt