Holzminden und Neuhaus im Solling-Vogler-Naturpark - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Holzminden und Neuhaus im Solling-Vogler-Naturpark

Deutsche Regionen > Weserbergland > Solling Vogler Region
- Werbung - Scrollen Sie einfach mit dem Mausrad für Unterkünfte in und um Holzminden
Booking.com
Die Kreisstadt Holzminden, auch die Stadt der Düfte und Aromen genannt, liegt am Ufer der Weser nördlich von Höxter und ist Ausgangspunkt für Radwanderungen entlang der Weser oder Ausflüge in den Naturpark Solling-Vogler. Holzminden ist das Zentrum der deutschen Duft- und Geschmackstoffindustrie, hier wurde das Vanillin entdeckt und heute werden hier Grundstoffe von Kosmetika und Lebensmitteln hergestellt.
Innenstadt von Holzminden
Holzminden, Innenstadt
Wildparkhaus in Neuhaus
Wildparkhaus in Neuhaus
Touristinfo in Neuhaus
Touristinfo in Neuhaus
Erkunden Sie die Stadt mit ihren historischen Gebäuden wie dem 1609 erbauten Tillyhaus, dem Severinschen Haus von 1683, dem Raabe-Brunnen von 1927 mit der Figur von Klaus Eckenbrecher aus Raabes Heiligem Born oder das Reichspräsidentenhaus mit seinem Glockenspiel das beliebte Melodien spielt. Besonderes Highlight der Stadt ist das einzigartige Besucherleitsystem, das an 18 Duftstelen Informationen über den Standort als auch über Düfte und Aromen vermittelt. Holzminden liegt am Weser-Radweg und ist damit ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren entlang der Weser. Wanderer finden auf gut 200 Kilometer ausgeschilderter Wege sicherlich die passende Strecke, während es die Mountainbiker in den nahe gelegenen Hochsolling zieht. Alle zwei Jahre zu Pfingsten findet in Holzminden das Straßentheaterfestival statt. Künstler aus ganz Europa verwandeln die Stadt in eine große Theaterbühne und zeigen ihre neuesten Produktionen.
Wilhelm Raabe Museum in Eschershausen
Wilhelm Raabe Museum in Eschershausen
Weserhotel in Holzminden
Weserhotel in Holzminden
Das Dorf Neuhaus im Solling liegt auf rund 350 Metern Höhe etwa 10 Kilometer von den Städten Höxter und Holzminden entfernt im Hochsolling. Neuhaus ist umgeben von Wäldern und Wiesen und besticht durch sein gesundes Klima. Über 100 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege laden zu Wandertouren ein, besonders beliebt ist die Region auch bei Mountainbikern, die hier auf 760 Kilometer langen Strecken und insgesamt ca. 17.000 Höhenmetern und einem MTB-Parcours in einem altem Steinbruch hervorragende Bedingungen für ihren Sport vorfinden. Highlight der Mountainbikesaison ist der Allersheimer Mountainbike-Marathon, der auf Strecken von ca. 25, 50 oder 100 Kilometer mit Höhenunterschieden von bis zu 2000 Metern durch die Solling-Vogler Region führt. Der Nordic-Walking Park Weserbergland bietet ausgeschilderte Strecken unterschiedlicher Länge. Für Wintersportler stehen gespurte Loipen sowie ein Rodelhang zur Verfügung. Auf 8 Loipen mit rund 50 Kilometern Gesamtlänge kann sowohl der erfahrene Ski-Langläufer als auch der Anfänger den Solling erkunden. Im Wildpark Neuhaus lassen sich auf rund 50 Hektar unverfälschter Landschaft mit ausgedehnten Mischwäldern, bergigen Anhöhen sowie Wiesentälern die heimischen Wildarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Die Falknerei Wildpark Neuhaus zeigt von April bis Oktober Flugvorführungen mit verschiedenen Greifvögeln. Im WildparkHaus, dem Solling-Besucherzentrum, können die verschiedenen Lebensräume im Solling in einer interaktiven Ausstellung kennengelernt werden. In der Mitte zwischen Neuhaus und Silberborn bietet der in 510 Metern Höhe am Rande des Moosberggipfels gelegene 33 Meter hohe Hochsollingturm tolle Ausblicke auf die Wälder des Hochsollings, das Weserbergland sowie den Teutoburger Wald.
Reichspräsidentenhaus in Holzminden
Reichspräsidentenhaus in Holzminden
Zurück zum Seiteninhalt