Korbach, Gotisches Lagerhaus und Korbacher Nachtwächter - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Korbach, Gotisches Lagerhaus und Korbacher Nachtwächter

Korbachs größtes Steinhaus ist ein Gotisches Lagerhaus das sowohl als Wohn- als auch als Lagerhaus genutzt wurde. Vermutlich wurde es um 1330 von einem Kaufmann errichtet. Über den zwei Wohnetagen befinden sich drei Lagergeschosse. 1926 erwarb die Stadt das Gebäude, bis 1955 diente es als Jugendherberge, heute wird es von der Schützengilde Korbach genutzt.
Korbachs größtes Steinhaus ist ein Gotisches Lagerhaus
Das Gotische Lagerhaus
Die sogenannte Waldeccia ist ein 1887 vor der Kilianskirche eingeweihtes Kriegerdenkmal
Das Stechbahn Kriegerdenkmal in Korbach
Zur Erinnerung an die Korbacher Nachtwächter wurde 1977 eine Bronzefigurengruppe aufgestellt die auch gern als „Pulverköppe“ bezeichnet wird. Die Nachtwächter hatten die Aufgabe nachts durch die Straßen zu patrouillieren um für Ruhe und Ordnung zu sorgen sowie vor Dieben, Feuer und Feinden zu warnen. Außerdem achteten Sie auf das ordnungsgemäße Verschließen der Stadttore. Nachtwächter gab es in Korbach bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die Bronzefigurengruppe befindet sich in der Professor-Bier-Straße.  
Zur Erinnerung an die Korbacher Nachtwächter wurde eine Bronzefigurengruppe aufgestellt
Die Korbacher Nachtwächter
Die Korbacher Nachtwächter werden auch gern als „Pulverköppe“ bezeichnet
Die Korbacher Nachtwächter










Nutzen Sie doch für die Suche nach einer Unterkunft in Korbach oder Umgebung unseren Partner booking.com, scrollen Sie einfach mit dem Mausrad über die Karte, alle freien Hotels werden Ihnen angezeigt
Booking.com
Zurück zum Seiteninhalt