Osnabrück, Ledenhof und Schloss - Clousun - Reiseziele in Deutschland

clousun - Deutschland
clousun
Direkt zum Seiteninhalt

Osnabrück, Ledenhof und Schloss

Deutsche Städte > Osnabrück
Unweit des Osnabrücker Schlosses steht der Ledenhof (auch bekannt als Alte Münze), ein bedeutendes historisches Gebäude der Stadt das einst der einflussreichen Familie Leden gehörte. Der Ledenhof war vom 16. bis 19. Jahrhundert das Herrenhaus einer umfangreichen Hofanlage, von der heute neben dem Palas (Hauptgebäude) ein Treppenturm mit der ältesten Spindeltreppe in Norddeutschland sowie das aus dem 14. Jahrhundert stammende Steinwerk, das früher als Speicher diente, gehören. Seit 2002 ist der Ledenhof Sitz der Deutschen Stiftung Friedensforschung.
Der Ledenhof war vom 16. bis 19. Jahrhundert das Herrenhaus einer umfangreichen Hofanlage
Unweit des Osnabrücker Schlosses steht der Ledenhof
Das Osnabrücker Schloss ist eine Vierflügelanlage mit einem drei Hektar großen Garten
Das Osnabrücker Schloss ist eine Vierflügelanlage
Niedersachsens größtes Barockschloss, das aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts stammt, wurde von Ernst August I. und seiner Frau Sophie von der Pfalz erbaut. Das Osnabrücker Schloss ist eine Vierflügelanlage mit einem drei Hektar großen Garten. Das im zweiten Weltkrieg bis auf die Außenmauern zerstörte Schloss wurde nach Kriegsende wiederaufgebaut, heute sind hier Teile der Universität untergebracht, daher ist eine Besichtigung der Räume nicht möglich. Der Schlossgarten ist im Sommer ein beliebter Treffpunkt der Studenten.  
Der Schlossgarten ist ein beliebter Treffpunke der Studenten
Das Osnabrücker Schloss vom Garten aus gesehen
Im Garten des Osnabrücker Schlosses steht die "Solara" der Schweizer Künstlerin Claire Ochsner
Im Schlossgarten steht die "Solara"
Booking.com
Zurück zum Seiteninhalt